Employer Branding: Als Steuerberater Gleitzeit und Home Office ermöglichen

von | 4. Sep 2023 | Mitarbeitergewinnung

Die Pandemie hat das Bedürfnis nach flexiblen Arbeitszeiten (z.B. Gleitzeit) und Homeoffice-Möglichkeiten stark vorangetrieben. Als Steuerberater haben Sie dabei viele Möglichkeiten. Mit einer festen Mandantschaft können Sie problemlos eine zeitliche und örtliche Flexibilisierung in Ihrer Kanzlei umsetzen.

Themen in diesem Beitrag

  1. Einführung eines Mandantenportals
  2. Einholen digitaler Signaturen
  3. Digitale Abrechnung mit Ihren Mandanten
  4. Fazit zur Kanzlei-Digitalisierung für Steuerberater

Mehr Mitarbeiter durch Gleitzeit und Homeoffice

Möchten Sie sich als moderne und familienfreundliche Kanzlei positionieren, liegt der Schlüssel dazu in der Vereinbarung von Beruf und Privatleben. Dabei stellen Arbeitszeitkonzepte wie bspw. das Arbeiten in Gleitzeit, sowie das Arbeiten aus dem Home Office heraus einen wichtigen Bestandteil des Employer Brandings dar.

Flexible Arbeitszeiten sind für viele potenzielle Bewerber – insbesondere Frauen – das Zünglein an der Waage bei der Wahl einer Kanzlei. Mit Gleitzeit und Home Office werden Sie als Steuerberater attraktiver und können so qualifizierte Mitarbeiter gewinnen.

Kanzlei-Mitarbeitern das Arbeiten im Home Office ermöglichen

Digitalisierung ist der Schlüssel zur Ermöglichung des Arbeitens im Home Office. Ermutigen Sie Ihre Mandanten, Dokumente direkt in moderne Buchhaltungssoftware wie DATEV Unternehmen Online, Lexoffice oder Sevdesk zu laden.

Ein Mandantenportal kann darüber hinaus die Kommunikation zwischen Ihnen und Ihren Mandanten, sowie in Ihrem Team vereinfachen. Das Aufkommen von E-Mails und Anrufen reduziert sich durch die Einführung und konsequente Nutzung eines modernen Mandantenportals unserer Erfahrung nach drastisch. Durch den Einsatz von Cloud-Telefonie bleiben Ihre Mitarbeiter zudem stets unter ihrer Büronummer erreichbar.

Die richtige Ausstattung im Home Office (Notebook, Monitore, höhenverstellbarer Schreibtisch, etc.) drückt Ihre Wertschätzung gegenüber Ihren Mitarbeitern aus und erhöht die Effizienz Ihrer Kanzlei.

Gleitzeit: In wenigen Schritten zu flexibleren Arbeitszeiten

Die Herausforderung für Steuerberater bei der Einführung flexibler Arbeitszeiten – besonders in kleinen Kanzleien – liegt in der Beibehaltung der Erreichbarkeit.

Integrieren Sie eine Online-Terminbuchung und ein Formular für die Aufnahme neuer Mandanten auf Ihrer Website. So senken Sie das Aufkommen von Anrufen immens und können sogar Ihre festen Bürozeiten reduzieren. In unserer Praxis zeigt sich, dass eine tägliche Erreichbarkeit von 10 bis 16 Uhr, sowie ein mal wöchentlich bis 18 Uhr völlig ausreicht, um für die Mandantschaft erreichbar zu sein.

Ein telefonfreier Tag schafft zudem Raum für komplexe Aufgaben, wie bspw. das Anfertigen von Jahresabschlüssen. Unsere Erfahrungen zeigen: Mandanten schätzen diese Strukturen, besonders wenn sie transparent kommuniziert werden und Möglichkeiten zur Online-Terminbuchung bereitstehen.

Fazit zur Einführung von Home Office und Gleitzeit für Steuerberater

Die Kombination von Home Office und Gleitzeit ist nicht nur ein Zeichen einer modernen Arbeitsweise in Ihrer Kanzlei, sondern auch ein Schlüssel zur Mitarbeitergewinnung und -bindung. Als Steuerberater profitieren Sie doppelt: Zufriedenere Mitarbeiter und eine effizientere Kanzleiführung.

Lassen Sie sich von den Ihnen zur Verfügung stehenden Möglichkeiten inspirieren und nutzen Sie die Chancen, die sich durch Social Recruiting und Employer Branding ergeben, um qualifizierte Fachkräfte für Ihre Kanzlei zu gewinnen.

Als Agentur für Employer Branding und Social Recruiting mit dem Fokus auf Kanzleien unterstützen wir Sie bei der Positionierung als moderne Kanzlei und der Mitarbeitergewinnung in Zeiten des Fachkräftemangels. In einem unverbindlichen Strategiegespräch können wir Ihnen bereits einige digitale Lösungen für Ihre täglichen Herausforderungen vorstellen und Ihr Potenzial für die Mitarbeitergewinnung durch Social Recruiting ermitteln.